Ostdeutsche Meisterschaft 2023

am 02. und 03. September fanden in Glindow bei Berlin die Ostdeutschen Meisterschaften statt. Mit knapp 300 Schützen an zwei Turniertagen ist dies ein sehr großes und beliebtes Event im Bogensport.

Am ersten Tag wurde eine 720er Runde geschossen. Dies ist das eigentliche Event. Am zweiten Tag wurde ein Finalschießen mit einer Qualifizierungsrunde von 32 Pfeilen geschossen.

Auch wir als Verein durften mit acht Schützen daran teilnehmen. Am Samstag Morgen um 05:00 Uhr begann unsere gemeinsame Reise nach Glindow, denn bereits um 09:00 Uhr startete das Turnier für Pascal und Josi. Pascal konnte sich am ersten Tag gegen seine Gegner gut behaupten und ergatterte sich den 3. Platz. Josi errang den 1. Platz leider ohne Konkurrenz, lieferte aber für sich ein gutes Ergebnis ab.

Auch die Erwachsenen konnten sich an beiden Tagen gut behaupten und schossen auch sehr gute Ergebnisse. Hier war die Anzahl der Gegner deutlich stärker. David erreichte am ersten Tag den vierten Platz. Manja und Mathis errangen bei den Compoundschützen den zweiten Platz.

Am zweiten Tag fand eine Qualifikationsrunde und das danach folgende Finalschiessen statt. Gerade beim Finalschiessen ist der mentale Druck der auf den Schützen lastet enorm hoch, da man gegen einen direkten Konkurrenten im KO-System schiesst. Ein Fehler und alles kann vorbei sein. Gerade Mathis und Pascal konnten diesem Druck gut standhalten und erreichten einen sehr guten 3. Platz

Die Ergebnisse der ODM 2023 findet ihr auf der Seite des SV Glindow:

Ergebnisse ODM 2023

Samstag 25. Mai

Vielanker Brauhauscup

Sonntag 2. Juni

Vereinsmeisterschaft Freiland

Mittwoch 24. April

Kinder und Jugendliche
Erwachsene

Sonntag 28. April

Kinder und Jugendliche
Erwachsene