Verbände

Übersicht

Hier erhaltet ihr ein paar Informationen zu Verbänden mit denen wir und der Bogensport allgemein in Verbindung stehen. Es ist nicht zwingend erforderlich in allen Verbänden aktiv zu sein. Jeder Verband hat seine Vor- und Nachteile. Für Anfänger ist es manchmal nicht leicht sich in diesen Verbandsstrukturen zurechtzufinden. Daher erhaltet ihr von uns nun einen kleinen Einblick. Wir arbeiten uns von den Dachverbänden zu den kleinen Kreisverbänden voran.

DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund)

Der DOSB ist die Dachorganisation des deutschen Sports. Er kümmert sich deutschlandweit um über 20 Millionen Sportler. Um die Organisation zu vereinfachen, wurden für die einzelnen Bundeslände Landessportbünde und für die einzelnen KreisgebieteKreissportbünde geschaffen. In kreisfreien Städten, gibt es wiederum Stadtsportbünde. In diesen Verbänden können sich alle Vereine anmelden. Das hat den Vorteil, dass aufgrund der hohen Mitgliederzahlen diese Verbände günstige Versicherungen für ihre Vereine aushandeln können.

 

Struktur für unseren Verein:

  • Bundesebene: DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund e.V.
  • Landesebene: LSB M-V (Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern e.V.)
  • Kreisebene: KSB NWM (Kreissportbund Nordwestmecklenburg e.V.)

 

WA (World Archery Federation)

Die WA ist der weltweit größte Dachverband für uns Bogenschützen. Ebenfalls ist er der einzige Verband der Sportler zu den olympischen Spielen schicken darf. Hierfür ist ebenfalls eine Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund erforderlich, da die WA als Verband nur einen Verband pro Land zulässt. Früher war dieser Verband bekannt als FITA (Fédération Internationale de Tir à l’Arc) wurde jedoch im Jahre 2011 umbenannt. Vielerorts verwendet man den Begriff "FITA-Runde" noch für die Freilandturniere (72 Pfeile auf bis zu 70m). Die WA richtet internationale Wettkämpfe wie zum Beispiel Europa- oder Weltmeisterschaften im Bogensport aus.

Struktur für unseren Verein:

  • International: WA (World Archery Federation)
  • Bundesebene: DSB (Deutscher Schützenbund e.V.)
  • Landesebene: LSV M-V (Landesschützenverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)
  • Kreisebene: KSV NWM (Kreisschützenverband Nordwestmecklenburg e.V.)

IFAA (International Field Archery Association)

Die IFAA ist ein internationer Bogensportverband mit Sitz in der Schweiz. Der Verband richtet seine Meisterschaften an dem Amateur- bzw. Breitensport aus. Daher bedarf es keiner Qualifikation um an Meisterschaften teilzunehmen wie zum Beispiel bei der WA. Wie auch bei der WA aktzeptiert die IFAA nur einen nationalen Verband als Bindeglied. Daher dürfen nur Mitglieder des DFBV (Deutscher Feldbogenverband) an den Meisterschaften der IFAA teilnehmen.

 

 

Struktur für unseren Verein:

  • nationale Ebene: IFAA (International Field Archery Association)
  • Bundesebene: DFBV (Deutscher Feldbogen Sportverband e.V.)
  • Landesebene: keine Landesverbände vorhanden

DBSV (Deutscher Bogensport Verband)

Der DBSV ist ein bundesweiter Bogensportverband welcher 1959 in der DDR gegründet wurde. Daher sind die meisten Mitglieder dieses Verbands in den neuen Beundesländern vertreten. Direkte Mitglieder in diesem Verband sind die jeweiligen Landesverbände. Das Programm des DBSV umfasst viele Bereiche des Bogensports. Disziplinen nach WA in der Halle und im Freien, 3D, Feldbogenschießen und Bogenlaufen. Der DBSV hat ebenfalls eine Bogenklasse für Primitivbogenschützen eingeführt.

 

Struktur für unseren Verein:

  • Bundesebene: DBSV (Deutscher Bogensport-Verband 1959 e.V.)
  • Landesebene: NBSB-MV (Norddeutscher Bogensportbund Mecklenburg-Vorpommern e.V.)
  • Kreisebene: kein Kreisverband vorhanden

DSB (Deutscher Schützenbund)

Der DSB ist der größte Dachverband für alle Sportschützen in Deutschland. Dazu zählen Kugel- wie auch Bogenschützen. Auch wenn das Bogenschießen in Deutschland an Bedeutung gewinnt, nimmt diese Sparte beim DSB nur einen kleinen Platz ein. Der DSB orientiert sich mit seinen Regeln auf die Wettkampfordnung der WA und ist auch der einzige Dachverband der Schützen zu den olympischen Spielen melden darf. Ebenfalls neu beim Deutschen Schützenbund ist die Disziplin 3D im Bogensport.

 

Struktur für unseren Verein:

  • International: WA (World Archery Federation)
  • Bundesebene: DSB (Deutscher Schützenbund e.V.)
  • Landesebene: LSV M-V (Landesschützenverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)
  • Kreisebene: KSV NWM (Kreisschützenverband Nordwestmecklenburg e.V.)

DFBV (Deutscher Feldbogen Sportverband)

Der DFBV ist mit ungefähr 6000 Mitgliedern ein eher kleiner Verband und hat sich auf das Feldbogenschießen spezialisiert. Als Mitglied der IFAA dürfen nur Mitglieder des DFBV an internationalen Meisterschaften der IFAA teilnehmen. Allerdings ist für diese Turniere keinerlei Qualifikation erforderlich. Man muss nur an einer bestimmten Anzahl an Turnieren teilgenommen haben. Ebenfalls unterhält der DFBV eine lockere Beziehung mit dem DSB. Mittlerweile trägt der Verband auch Turniere in der Disziplin 3D aus.

 

Struktur für unseren Verein:

  • nationale Ebene: IFAA (International Field Archery Association)
  • Bundesebene: DFBV (Deutscher Feldbogen Sportverband e.V.)
  • Landesebene: keine Landesverbände vorhanden